5 Produkt/e gefunden
Conexa 3.0

Conexa 3.0

Das Smart Meter Gateway Conexa 3.0 zielt ab auf den kommenden Rollout von Elektrizitätszählern und Messsystemen auf Grundlage des Messstellenbetriebsgesetzes (MsbG) und wird nach Vorgaben des BSI (PP, TR-03109), der PTB (PTB-A 50.8) und den Forderungen der FNN Lastenhefte aus dem Projekt MS2020 umgesetzt.

WORKSHOP: "Smart Meter Gateway CONEXA richtig installieren"
                        am 28. November 2018 in Münster
                        AGENDA und ANMELDUNG hier

Technische Spezifikationen
  • Höchste Sicherheit durch die Umsetzung des BSI Protection Profile (PP) und die Einbindung in die Public-Key-Infrastructure (PKI) des BSI
  • Umsetzung unter Berücksichtigung der Interoperabilitäts-Anforderungen von BSI, DKE und VDE/FNN
  • Messdatentransfer an alle Marktteilnehmer mit interoperablen Head-End-Systemen
  • Übertragung vom Zähler zu CONEXA per wireless M-Bus und seriell über RS485
  • Übertragung der Daten an den Administrator durch XML (COSEM/https-Webservices) Standard per Ethernet, GPRS, oder LTE
  • Personalisierung und Remote-Firmwareupdate der Geräte ist implementiert
Informationstechnologie
  • CLS-Anbindung (Controlable Local Systems) für Smart  Home, Smart Metering und Smart Grid realisierbar
  • Integrierte Standard-Schnittstellen für WAN, LMN, CLS und HAN
  • Zugriffssichere zweite HAN/ CLS-Schnittstelle unter Plombe
  • Software-Updates durch Fernzugriff
  • Servicetechniker-Tool für sichere Inbetriebnahme vor Ort
  • Multimandantenfähigkeit für Mehrfamilienhäuser
  • Multiutility für Anwendungen im Bereich Strom, Gas, Wasser und Wärme
  • Hohe Flexibilität durch Plug-In Module (Ausgestaltung der Kundenschnittstelle, ...)
CSX 324

Steuerbox CSX 324

Die FNN-Steuerbox CSX 324 bietet in Kombination mit dem CONEXA 3.0 Smart Meter Gateway Möglichkeiten zur Leistungsreduzierung in 4 Stufen (0%, 30%, 60%, 100%) nach § 6 EEG zur Leistungsreduzierung durch den (Verteil-)Netzbetreiber über die zugehörigen Leitstellen.

Technische Spezifikationen
  • 2 Wechsler, 2 Schließer
  • Schaltleistung: 6A, 250V
  • Gehäusebreite: 4 TE
  • Mehrphasenfähig und SELV
  • Geringer Eigenstrombedarf
  • 2 x RJ45/Ethernet für
  • CLS und Kaskadierung
Informationstechnologie
  • Fahrpläne direkt aus dem Netzleitsystem
  • Notlaufprogramm (Aufzeichnung der letzten 7 Tage)
  • Tarifschaltungsfunktion
  • Direktschaltung
  • Zufallsschaltung
Latronic Datalogger

Latronic Datalogger

Der Latronic Datenlogger bietet Ihnen die Möglichkeit zur spartenübergreifenden automatisierten Messdatenerfassung. Dabei wird eine Vielzahl intelligenter Zähler und Sensoren unterstützt.
Der Latronic Datenlogger stellt dabei die Kommunikationszentrale dar. Für den Datentransfer in Ihre Systemlandschaft können verschiedene Standards genutzt werden. Dies implementiert sowohl herkömmliche Wege als auch modernste Übertragungsformen mit verschiedenen Verschlüsselungsverfahren.

Technische Spezifikationen
  • M2M und Smart Metering
  • Hochauflösende Messwerterhebung
    • Push-Betrieb Near-Time-Metering: Messwerte alle 10 Sek. im 2-Sekunden-Intervall
  • Kostengünstig und sicher
  • Alarm- und Störungsüberwachung
  • Datenlogging von Sensoren und Steuerungen
  • Datenversand u.a. per Webservices, FTP/FTPS, Email
  • Visualisierung und Zugriff über Webserver
  • Fernwartung

 

Informationstechnologie
  • 8 digitale Eingänge (max. 5V) und bis zu 8 digitale Ausgänge (120mA, 125V) oder 4 Relaisausgänge (3A, 230V)
  • Zwei integrierte RS485-Schnittstellen
  • M-BUS
  • Fernkommunikation via Ethernet, WLAN oder GSM/GPRS
Skalar.pro

Skalar.pro

Die Kommunikationsgeräte der Skalar.pro Produktfamilie dienen der dezentralen Auslesung und zeit- oder ereignisgesteuerten Übertragung von Zählerdaten aus Elektrizitäts-, Wärme-, Gas- und Wasserzählern. Der Skalar.pro stellt die bewährten Funktionen der Skalar-Familie auf Basis aktueller Technologie zur Verfügung, erweitert sie um Sicherheitsmerkmale und erfüllt alle Anforderungen an eine IP-basierte Kommunikation. Zusätzlich profitieren Sie von einer gesteigerten Performance, hoher Speicherkapazität und einer einfachen Bedienung.

Technische Spezifikationen
  • Sichere Kommunikation mit VPN-Technologie (Open VPN/IPsec)
  • Push Betrieb: Daten werden eigenständig und kostengünstig an die Systemseite verschickt
  • Geeignet für die Umstellung auf All-IP
  • Schnelle, bequeme Konfiguration über webbasierte Oberfläche
  • Flexibilität im Einsatz dank vielfältiger Schnittstellen
Informationstechnologie
  • Integrierte Fernkommunikation über GPRS, EDGE, UMTS, HSPA und  LTE (2,5G, 2,75G, 3G, 3,5G und 4G) oder Ethernet
  • Integrierte M-BUS Schnittstelle
  • Aufzeichnung von Energieimpulsen über PRM44 oder PRM62 Zusatzmodul
enQube

enQube - Die Revolution im Submetering

Von Smart Home bis Smart City – mit dem enQube CLSGateway (Controllable Local System) sind Sie optimal für die Zukunft der Erfassung von Energiedaten, Temperaturen und Zustandsdaten gerüstet. Aktuelle Technologiestandards vereinfachen Ihr Tagesgeschäft und sorgen für effizientere Abläufe. Die integrierten Logik- und Zusatzfunktionen eröffnen Ihnen heute und morgen eine Vielzahl neuer Möglichkeiten – z. B. Aufzeichnung von Zeitreihen oder Bewertung von Messwerten mit Signalisierung bei Bereichsüberschreitung. Die Ausrichtung auf CLS-Technologie sorgt auch künftig für eine problemlose Kommunikation und ein hohes Maß an Investitionssicherheit.

Technische Spezifikationen
  • Anschlüsse: SMA (female) für OMS, SMA (female) für GMS, RJ45 (8P8C) für Ethernet
  • Schnittstellen: Wireless M-Bus (DIN EN 13757-4; S-, T- und C-Mode), Ethernet (10BASE-T/100BASE-TX nach IEEE 802.3)
  • WAN-Schnittstellen: GPRS/EDGE (2.5G, 2.75G) 900/1800 MHz, LTE (4G) 800/900/1800/2100/2600 MHz
  • Nahbereichskommunikation: DIN EN 13757-3, DIN EN 13757-4 (wireless M-Bus) mit Reichweiten bis zu 1000 Meter (LOS)
  • Fernkommunikation: FTP(S), NTP, HTTP(S), DNS, PPP, SMTP(S). Optional: OpenVPN, IPsec, TLS
  • Kryptografie: Gemäß BSI TR-02102; Open VPN/IPsec/TLS gemäß BSI-Maßnahmenkatalog M5.148
  • Echtzeituhr: Genauigkeit +/- 5 ppmm, Gangreserve von min. 6 Tagen, typisch sind 16 Tage
  • Spannungsversorgung: 230V AC
  • Temperaturbereich (Betrieb): -25°C ... +55°C
  • Schutzklasse: IP54
Informationstechnologie
  • Investitionssichere Technologie-Plattform für Ihr zukünftiges Digitalgeschäft
  • Erfassung und Bewertung von Werten in Echtzeit in bis zu 1-Sekunde-Rastern
  • Logik- und Alarmierungsfunktion z. B. in Störfällen und bei Defekten
  • Fernwartung und -konfiguration
  • Eigenständiger Datenversand – kein manuelles Auslesen mehr nötig
  • Datenübertragung über LoRaWAN
  • Höchste Sicherheitsstandards – sämtliche Daten werden über OpenVPN, IPsec oder TLS-Verbindung verschlüsselt übertragen
  • Unabhängigkeit von Fremdsystemen und Messdienstleistern
  • Interoperabilität durch flexibles Treiberkonzept für über 500 Geräte – von Aktoren über Sensoren bis hin zu Zählern