04/2020

Im Hinblick auf die sich dynamisch ändernden Bedingungen durch das Coronavirus und den dadurch entstehenden Einschränkungen, haben wir umfangreiche innerbetriebliche Maßnahmen und Einsatzpläne erarbeitet und umgesetzt.

Ein Teil unserer Mitarbeiter arbeitet im Home-Office, andere in getrennten Büros unter umfangreichen Hygienemaßnahmen. Meetings- und Kundentermine werden online abgehalten.

Für uns steht an erster Stelle, die Gesundheit eines jeden einzelnen zu schützen, die Ansteckungsgefahr zu minimieren und den Geschäftsbetrieb, soweit es möglich ist, sicherzustellen.

03/2020

Neben den technischen Herausforderungen beim Rollout intelligenter Messsysteme steht die Branche insbesondere bei Logistik und Montage vor anspruchsvollen Aufgaben. Um unsere Kunden auch in Zukunft auch bei diesen Herausforderungen unterstützen zu können, haben wir uns intensiv auf die sichere Lieferkette (SiLKe) vorbereitet. Dazu zählte vor allem die herstellerübergreifende SiLKe-Schulung unserer Mitarbeiter.

03/2019
In einem gemeinsamen Technik-Workshop von mtg und Lackmann ist es zum ersten Mal gelungen, eine transparente Zählerauslesung mit einem Smart Meter Gateway durchzuführen. Dank des von mtg entwickelten CLS-Routings waren dabei keinerlei Anpassung an Hard- und Software erforderlich, um etablierte Bestandstechnologie mit BSI-konformer Datenübertragung zu nutzen.
12/2018

Unter der Überschrift "Komplexität reduzieren" hat das Branchen-Fachblatt 50komma2 einen Debattenbeitrag zur Diskussion um die zukünftige bundesweite Rollout-Strategie veröffentlicht. Jürgen Blümer, Projektleiter für die Digitalisierung der Energiewende bei der Heinz Lackmann GmbH & Co. KG, greift dabei die Diskussionen der letzten Monate auf und präsentiert einen technisch getriebenen Ansatz.

11/2018

Smart Meter Gateways und deren Produktion werden nicht nur vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) intensiv getestet. Da diese Geräte Messwerte bilden, muss bei der physikalisch-technischen Bundesanstalt (PTB) zusätzlich eine Baumusterprüfbescheinigung erworben werden. Nur wenn die Prüfungen bei den beiden Behörden erfolgreich bestanden sind, dürfen diese neuen Messsysteme eingesetzt werden.